Behältermanagement und Leergutdisposition in SAP

Mit SERKEM Behälterbewegungen, deren Standorte und Status jederzeit im Blick.

Mit der Behältermanagement-Lösung von SERKEM haben Sie Ihre Behälter, Ladungsträger, Lademittel, Paletten, etc. jederzeit im Blick. Neben den Bewegungen der Behälter ist Ihnen auch der Standort und Status dieser bekannt. Monitore zeigen Ihnen alle relevanten Daten und Sie profitieren von einem reibungslosen Ablauf in der Supply Chain, kurzen Durchlaufzeiten und erhöhter Transparenz.

Vorteile

Bewegungen und Standorte überwachen

Überblick über die Bestände und Positionen

  • Permanente Überwachung der Bestände
  • Bessere Auslastung der bestehenden Behälter
  • Schnelles Eingreifen durch Sicht auf und gezielte Verfolgung der einzelnen Behälter

Transparenz

Transparenz im Behälterkreislauf

  • Statusverwaltung der Behälter (Unterscheidung zwischen Status voll/leer)
  • Erhöhte Effektivität bei der Distribution und der Vereinnahmung von Behältern
  • Mehr Planungssicherheit und geringere Sicherheitsbestände

Reduzierung von Verlust und Schwund

Mengenabweichungen werden sofort registriert

  • Unmittelbare Information über Abweichungen bei der Rückführung der Behälter
  • Miet-, Abrechnungs- und Mahnfunktionen bieten Anreize
  • Behälter können nicht mehr verloren gehen

Automatisierte Prozesse

Manuelle Arbeitsschritte und Tätigkeiten reduzieren

  • Einheitliche Verwaltung verschiedener Lademittel und Behälter
  • Automatisches und zeitnahes Erfassen und Abgleichen der Behälterbewegungen
  • Zeiteinsparungen senken die Kosten

Kostenersparnis

Weniger gebundenes Kapital im Unternehmen

  • Optimierte Abläufe durch verbesserte Abstimmungsprozesse
  • Niedrigere Sicherheitsbestände reichen aus
  • Verhindern von Schwund der Behälter vermeidet unnötige Beschaffungskosten

Übersicht

Überblick über relevante Informationen

  • Überblick über Zu- und Abgangsbuchungen im Leergut-Monitor
  • Überblick über Bestandsreichweite und Bedarf im Packmittel-Monitor
  • Überblick über Behälter im Umlauf/Stillstand

Grundfunktionen

Materialstamm

  • Anlegen eigener Materialien für die einzelnen Behälter-/Verpackungstypen mit Daten zu Behälter/ Verpackung und Lagerung
  • Eingänge und Ausgänge von Behältern werden in Form von Warenein- und Warenausgängen gebucht.

Mahnsystem

  • Belastung von Lieferanten/ Kunden/ etc.
  • Abbildung negativer Bestände: Bestände, die das Unternehmen den Lieferanten schuldet und umgekehrt
  • Nutzung von Abrechnungs-, Miet- und Mahnfunktionen

Packmittel-Monitor

  • Ermittlung des Packmittelbedarfs für Kunden und Lieferanten: Packvorschriftsfindung, Auflösung gegen Bedarfe, Ermittlung bedarfsdeckender Packmittel
  • Kalkulation der Bestandsreichweite: Analyse Bestandssituation, Verrechnung Bedarf mit Bestand
  • Visualisierung der Packmittelbedarfssituation
  • Packmittelbestellgenerierung

Leergut-Monitor

  • Anzeige und Absprung in Materialbeleg
  • Aufsummierung der Leergutbehälter
  • Übersichtliche Darstellung
  • Weitere Spalten können kundenindividuell angezeigt werden
  • Preisberechnung für Leergut möglich

Highlights

Kontakt


Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne weiter!

 

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

Vor Absenden bitte Haken entfernen.  Ich will den SERKEM Newsletter mit Informationen zu aktuellen SAP Themen erhalten.